+49 (0)173 953 5084 info@claudia-mosebach.de

Vita

Das bin ich. Claudia. Visionärin. Reitlehrerin. Freidenkerin, Autorin. Entwicklerin des Nelli-Prinzip®, Mutmacherin, Zuhörerin und nach vorne Schauerin.

 

Von klein an bestand bei mir immer eine große Liebe zu Tieren, die sich bis heute immer weiter vertieft hat. Mein Großvater lebte mir den liebevollen
Respekt für große und kleine Tiere vor und legte quasi den Grundstein für meine Berufung. Er war es auch, der als erster meine Gabe erkannte und ernst genommen hat. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.
Heute lebe ich meinen Traum, zusammen mit meinen Tieren auf dem wunderschönen „Hof am Kornweg“  in Niedersachsen. Gut
angebunden zwischen Oldenburg und Bremen. Strandbesuch mit Fischbrötchen ist in einer halben Stunde möglich.
Ich kommuniziere gerne mit Menschen und Tieren, bin der Dolmetscher zwischen den Spezies und bringe am liebsten alle Beteiligten in Harmonie zusammen.

Fundierte Aus- und Weiterbildung war und ist auch heute noch selbstverständlich für mich.
Beeinflusst haben mich u. a. Andrea Jänisch, Gerd Heuschmann, João Pedro Rodrigues (Leiter der Portugiesischen Hofreitschule) und Marco Paulo Ferreira Rodrigues.
Die Liebe zur Freiarbeit mit Pferden (und später anderen Tieren) wurde durch Frederic Pignon auf ein professionelles
Fundament gestellt.
Durch eigenes Erleben und viel Austausch mit Menschen und Tieren, deren Lebensweg auch nicht so glatt verlaufen ist, konzentriert sich meine Arbeit
heute immer mehr auf „Problemfälle“ und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich immer mehr „problematischen Lebensläufen“ auf einen guten Weg verhelfen
kann.

Mein Angebot umfasst heute unter anderem Tiergestützte Intervention, ein großer Begriff, der vieles umfasst. Aus meiner Erfahrung biete ich Tiergestützte
Förderung und Tiergestützte Aktivitäten, Coaching mit Pferden und Rindern (!) Persönlichkeitsentwicklung für alle Altersgruppen an.
Sehr gerne arbeite ich mit Therapeuten, Ergotherapeuten, Erziehern und Betreuern zusammen, wir ergänzen uns hervorragend und meine Tiere tragen
Ihren Teil zur Freude, Genesung und auch persönlichen Entwicklung aller Beteiligten in unseren Begegnungen bei.
Des weiteren biete ich sehr gerne fundierten, feinen Reitunterricht an, bei dem der Reiter sich und sein Pferd spüren lernt.
Reitunterricht, der das Ziel hat Pferd und Reiter zusammen in eine schwingende Harmonie zu bringen und auch bei Versammlung und höheren
Lektionen die Feinheit der Einwirkung nicht zu verlieren.
Besonders freut mich, dass ich auch Jahre später noch Kontakt mit den Menschen habe, die ich durch meine Arbeit mit ihren oder meinen Tieren auf
einen guten Weg bringen konnte. Das erfüllt und bestätigt mich: Meine „Arbeit“ ist Berufung

 

 

 

Stationen:

  • 1988 Prüfung zum Amateurreitlehrer LRuF Wülfrath bei Herrn Germann
  • Dressurturniere mit Friese „Nico“ bis Kl. M
  • Auftritte mit dem Showteam von Günther Fröhlich
  • Equitana, Hippologica, Lippizanergala und verschiedene Fernsehproduktionen wie Wetten Daß! Sonntagskonzert u.v.m.
  • 1996 Reittraining von Veronica Ferres für den Film „Late Show“ sowie Betreuung der Dreharbeiten.
  • bis 2002 selbständige Trainerin in Ratingen
  • 2002 – 2007 Leitung eines Reitbetriebes mit angeliedertem Gasthaus im Waldviertel/ Österreich
  • 2006 Train the Trainer Seminar am Chiemsee mit Gerd Heuschmann, Sepp Kastner, Andrea Jänisch
  • 2007 erfolgreiche Teilnahme internationale deutsche Gangpferdemeisterschaften der IGV in Altenberge mit 3 verschiedenen Gangpferderassen
  • 2008-2009 selbständige Trainerin für alle Rassen in Oldenburg und Region
  • 2009-2010 Aufenthalt in Portugal bei Marco Paulo Ferreira Rodrigues, um die Kenntnisse der klassischen Reiterei zu vertiefen.
  • seit Ende 2010 bin ich auf dem „Hof am Kornweg“ beheimatet, der als Offenstall mit gemischter Herde geführt wird. Dort findet der Unterricht und die Seminare statt.
  • 03.05.2014 Fortbildung Freiheitsdressur bei Kerstin Brein
  • 31.05.2014 Lehrgang klassische Dressur mit Joao Pedro Rodrigues in Kirchhatten mit Askia
  • 06/2014 Aktive Teilnahme mit Askia am Seminar „Die Anatomie bestimmt den Ausbildungsweg“ mit Dr. Gerd Heuschmann und Andrea Jänisch
  • 03/2015 Trainingstag mit Dr. Gerd Heuschmann auf dem „Hof am Kornweg“
  • 06/2018 Gelebte Freiheit , Weiterbildung mit Askia bei Frederic Pignon
  • 06/2019 Gelebte Freiheit,  Weiterbildung mit Magali Delgado